Herzlich willkommen Ole und Bonny!

Das sind die Neuen bei der Lesebühne Kunstloses Brot

Beatboxer Phonetics und Autorin Bonny Lycen sind ab sofort kunstlose Brote!
Beatboxer Phonetics und Autorin Bonny Lycen sind ab sofort kunstlose Brote!

Ab 9. Oktober wächst unser Ensemble um zwei neue Blondschöpfe: Ole Zender alias Phonetics und Bonny Lycen! Mit neuer Power starten wir in die nächste Saison und möchten euch die beiden gern kurz vorstellen.

Ole Zender alias Phonetics wird uns ab sofort als fester musikalischer Act unterstützen. Er wohnt in Leipzig und ist auf den Bühnen als Beatboxer mit Mikro, seiner Loopstation und Gitarre unterwegs. Darüber hinaus organisiert er die sympathische Veranstaltung Sofar Sounds: Intime Wohnzimmerkonzerte in Leipzig. Kunstloses Brot und Publikum waren bei der Lesung zur Leipziger Buchmesse im März dieses Jahres jedenfalls so begeistert von seinem Können, dass wir uns dazu entschlossen haben, Ole als festes Mitglied an Bord zu holen. Das Beste: Es hat geklappt! Und auch Bonny Lycen ist ab Oktober ein kunstloses Brot: Sie arbeitet als freischaffende Bühnenpoetin und behauptet sich seit längerem sehr erfolgreich in der Landschaft des Poetry Slam. Sie nahm bereits an den deutschsprachigen Meisterschaften teil und errang ein Treppchen bei den diesjährigen sächsischen Meisterschaften. Bonny gibt auch selbst Workshops, zuletzt zum Beispiel mit unserem ehemaligen Mitglied Nils Matzka in der Kultuwerkstatt KAOS in Leipzig. Wir fühlen uns geehrt, dass wir Bonny als angehende Studentin der Psychologie und gefragte Bühnenpoetin mit vollem Terminkalender für unsere Lesebühne gewinnen konnten. Herzlich willkommen, ihr Zwei! Wir freuen uns auf die kommende Saison voller Poesie und Bumm-tschk-bumm mit euch. :)

Die erste Veranstaltung mit neuem Ensemble findet am 9. Oktober (wie gewohnt) um 20 Uhr im Beyerhaus zum Thema Mutter statt. Vorbeikommen lohnt sich!

 

Mehr über Ole Zender alias Phonetics auf Facebook

Mehr über Bonny Lycen auf ihrer Website