Kunstloses Brot im Radio: Ein Porträt der Lesebühne für mephisto 97.6

Vor einger Zeit klingelte Sarahs Telefon. Die freundliche Stimme am anderen Ende der Leitung gehörte zu Redakteurin Frauke Siebels. Sie hatte von uns gehört und rief nun an, um sich einfach mal vorzustellen. "Wie schön!", freute sich Sarah. (Endlich wollte mal jemand außerhalb unseres Freundeskreises hören, wer die Lesebühne Kunstloses Brot eigentlich ist und was wir so treiben.) "Richtige Presse! Hat sich die Website also doch gelohnt ... " Wir luden Frauke kurzerhand zu unserer Lesung zum Thema "Träumereien" ein und sie führte einige Tage später noch ein Interview mit Jan, Marsha und Nils. Lest hier den kompletten Beitrag über uns, den sie für Radio mephisto 97.6 verfasst hat.

Wer das Ganze lieber anhören möchte, klickt auf der verlinkten Seite ganz unten auf den Player.