Irgendwann im Sommer 2015 kam es irgendwo in einem Leipziger Park zur Gründung unserer Lesebühne Kunstloses Brot. Das Gründungsteam damals: Jan Lindner, Marsha Richarz, Sarah Teicher, Nils Matzka und Louise Kenn. Sarah und Jan verband das literarische Treiben vergangener Tage in Jena, Nils kam angeregt durch Jans Freundschaft irgendwann von Dresden nach Leipzig gezogen, Marsha und Nils mochten sich eh schon immer auf und vor der Bühne. Und Dank der Lesebühnen-Idee fanden dann auch die drei Girls Sarah, Louise und Marsha zusammen. Und wer jetzt wen zusätzlich schon einmal bei einem Poetry Slam kennengelernt hat, lässt sich nicht mehr so ohne weiteres rekonstruieren ... Fakt ist: Wir alle hatten Bock, eine eigene Lesebühne ins Leben zu rufen. Gesagt, getan. Nachdem Louise uns im Winter 2017 verlassen hat und Nils dann ab Juli 2018 ebenfalls das Weite suchte (beide mussten ihre Prioritäten neu setzen und hatten einfach keine Zeit mehr), nahmen Sarah, Jan und Marsha ab Oktober 2018 zwei neue Mitglieder ins Ensemble auf: Bühnenpoetin Bonny Lycen und Beatbox-Artist Phonetics (Ole Zender), beide aus Leipzig. Mehr über uns als Solokünstler*innen findet ihr in den unten verlinkten Blogs und Onlinepräsenzen.

Grafik: Susanne Weigelt

Foto: Julia Basnazowski
Foto: Julia Basnazowski

 

Marsha Richarz

Fitnessbrot

  • Tacheles-Rednerin
  • Buchautorin
  • Sonderpädagogin
Foto: Julia Baszanowski
Foto: Julia Baszanowski

Jan Lindner

Pumpernickel

  • Wortspiel-Künstler
  • Sonetten-Lyriker
  • Vollzeit-Texter
Foto: Jens Burkard
Foto: Jens Burkard

Sarah Teicher

Rosinenbrot

  • Alltagspoetin
  • Herzschreiberin
  • Marketingfrau
Foto: Paul Köllner
Foto: Paul Köllner

 Bonny Lycen

Hefezopf

  • Poetry Slammerin
  • Psychologie-Stud.
  • Sprechexpertin
Foto: Jens Burkard
Foto: Jens Burkard

Phoentics

Laugenbrötchen

  • Beatboxer
  • LiveLooper
  • Gitarrist


Was wir noch so treiben

 

Besonders Jan Lindner ist mit weiteren Projekten in der Leipziger Literaturszene regelmäßig aktiv: Gemeinsam mit Josephine von Blütenstaub organisiert er den Topical Island Poetry Slam sowie die semioffene Lesebühne Pinzette vs. Kneifzange. (gemeinsam mit Mariann Gaborfi). Semioffen? Genau: In der ersten Hälfe dieser Veranstaltung lesen geladene Gäste, nach der Pause darf jede(r) andere die Bühne stürmen. Darüber hinaus arbeitete Jan erfolgreich als Sprecher von Hörspielen. 2016 veröffentlichte Jan auch sein drittes Buch "Auf Teufel komm Rausch".

 

Marsha Richarz erringt bei der Sächsischen Meisterschaft im Poetry Slam 2016 einen fabelhaften dritten Platz auf dem Siegertreppchen. Mit "Wort ist ihr Hobby" erschien 2015 Marshas erster Erzählband im Herbert Utz Verlag, dessen Kurzgeschichten sie auf Poetry Slams und Lesungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die Bühne bringt. Und (fast) jedes Mal abräumt! Im Oktober 2015 erhielt Marsha den Auftrag, für die Preisverleihung des Louise Otto Peters-Preis in Leipzig einen Text zum Thema Frauenrechte zu schreiben und vorzutragen. Um ihre Bühnenpower kommt einfach niemand drum herum. Nicht mal der Bürgermeister. Momentan absolviert sie ihr Referendariat als Sonderpädagogin.

 

Sarah Teicher zog im Frühling 2014 nach Leipzig und brachte so eine frische Brise auch in ihr Schaffen: Als Mitglied des Jenaer Autorenensembles Lichtkegel und Mitorganisatorin/Moderatorin verschiedener Lesereihen dieser Literaturgruppe, probierte sie sich nach und nach auch bei Poetry Slams in und um Leipzig aus. Hin und wieder ist sie auf Slambühnen zu entdecken, zum Beispiel bevorzugt für den guten Zweck (Amnesty Hochschulgruppe Leipzig, Viva con Agua Halle) - die Miete wird immerhin von ihrem Job als Marketingfrau des Leipziger Start Ups pictrs.com bezahlt. Sarahs Termine und aktuelle Texte kann man auf ihrer Website www.sarisorglos.jimdo.com nachlesen.

 

Bonny Lycen wurde 2018 amtierende sächsische Vizemeisterin im Poetry Slam und ist regelmäßig auf deutschsprachigen Bühnen unterwegs. Sie ist ausgebildete Sprachtherapeutin und wohnt in Leipzig. Hin und wieder gibt sie Workshops für Kids und Sprachbegeisterte. Momentan ist sie Studentin der Psychologie in Halle. Mehr über Bonny könnt ihr hier auf ihrer Website erfahren.

 

Ole Zender alias Phonetics kam (wie Bonny) ab Herbst 2018 als fester musikalischer Bestandteil in das Ensemble der Lesebühne Kunstloses Brot. Er ist studierter Sprechwissenschaftler mit Radio-Erfahrung, Beatbox-Künstler, Liveloop-Artist sowie Gitarrist und mit all seiner Technik häufig auf den Bühnen in und um Leipzig anzutreffen. Darüber hinaus organisiert er Wohnzimerkonzerte in Leipzig, die Reihe nennt sich Sofar Sounds. 

Das Ensemble v.l.n.r: Bonny Lycen, Phonetics, Marsha Richarz (oben), Sarah Teicher, Jan Lindner / Foto: Paul Köllner
Das Ensemble v.l.n.r: Bonny Lycen, Phonetics, Marsha Richarz (oben), Sarah Teicher, Jan Lindner / Foto: Paul Köllner
Gründungsfoto Lesebühne Kunstloses Brot, Sommer 2015 / vorne links: Louise Kenn, Gründungsmitglied und Teil der Lesebühne bis Dezember 2017
Gründungsfoto Lesebühne Kunstloses Brot, Sommer 2015 / vorne links: Louise Kenn, Gründungsmitglied und Teil der Lesebühne bis Dezember 2017